1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Bei Google gibt es Saarbrückens neue „Mitte“ schon

Bei Google gibt es Saarbrückens neue „Mitte“ schon

Für Saarländer war schon immer klar, dass ihre Landeshauptstadt der Nabel der Welt ist. Wirklich überraschend ist jedoch, dass Google offenbar dasselbe denkt.

Jedenfalls zeigt der Kartendienst der Suchmaschine auf seiner Europakarte an der Stelle von Saarbrücken den schlichten Hinweis "Mitte" an. Saarländische Internet-Surfer können sich dieses merkwürdige Bild ansehen, wenn sie die Seite www.google.de/maps aufrufen. Erst wenn man die Karte ranzoomt, taucht der wahre Name der Landeshauptstadt auf.

Neben "Mitte" bietet Googles Europa-Karte auch noch andere Kuriositäten: Wer den Blick nach Norden richtet, findet anstelle der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn den Eintrag "Zentrum". Die hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden wiederum wird unter ihrem wenig bekannten Stadtteil Biebrich geführt.

Womöglich ist Google aber bloß der Zeit voraus und weiß als anständiger US-Konzern wieder mal viel mehr als wir. Für Saarbrücken hieße das dann wohl: "Stadt-Mitte am Fluss" kommt doch noch . . . >