1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Behörden rechnen mit 200 000 Flüchtlingen pro Jahr in Deutschland

Behörden rechnen mit 200 000 Flüchtlingen pro Jahr in Deutschland

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) rechnet für dieses und nächstes Jahr mit jeweils rund 200 000 Asyl-Erstanträgen von Flüchtlingen. Das teilte die Behörde gestern mit. Sie wies damit Pressebrichte zurück, schon jetzt sei ein Anwachsen der Zahl auf 300 000 absehbar.

Allerdings wären auch 200 000 Erstanträge im Vergleich zu 2013 nahezu eine Verdopplung. Damals hatte es laut BAMF 109 580 Erstanträge gegeben. Das BAMF betonte in seiner Stellungnahme, dass sich die tatsächliche Entwicklung generell nur sehr schwer abschätzen lasse. Erfahrungsgemäß steige die Bewerberzahl gegen Jahresende an. Nach UN-Angaben ist die Zahl der Flüchtlinge angesichts zahlreicher Konflikte zuletzt auch in anderen Industriestaaten stark angestiegen.