1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Beben erschüttert Nalbach und Saarwellingen

Beben erschüttert Nalbach und Saarwellingen

Sechs Jahre nach dem Ende des Kohleabbaus im Saarland hat gestern die Erde bei Saarwellingen und Nalbach wieder gebebt. Die Ruhrkohle AG an der Saar gab die Erschütterungen mit bis zu 7,5 Millimetern Schwinggeschwindigkeit und einer Stärke von 2,7 auf der Richterskala an.

Ausgegangen sei das Beben vom letzten Abbaugebiet in der Primsmulde, hieß es. Vermutlich hätten sich Restspannungen im Gestein gelöst, die von der letzten großen Erschütterung 2008 herrührten. Über Verletzte oder Schäden wurde nichts bekannt . >