1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Baum auf ICE-Gleis: Polizei vermutet Anschlag bei Homburg

Baum auf ICE-Gleis: Polizei vermutet Anschlag bei Homburg

Saarbrücken/Homburg. Die Bundespolizeiinspektion Bexbach ermittelt mit einem Großaufgebot wegen eines möglichen Anschlags auf die ICE-Bahnlinie zwischen Saarbrücken und Frankfurt. Ein Sprecher bestätigte gestern konkrete Untersuchungen im Zusammenhang mit einem "gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr". Die Gleisanlagen wurden zeitweise von einem Hubschrauber aus überwacht

Saarbrücken/Homburg. Die Bundespolizeiinspektion Bexbach ermittelt mit einem Großaufgebot wegen eines möglichen Anschlags auf die ICE-Bahnlinie zwischen Saarbrücken und Frankfurt. Ein Sprecher bestätigte gestern konkrete Untersuchungen im Zusammenhang mit einem "gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr". Die Gleisanlagen wurden zeitweise von einem Hubschrauber aus überwacht. Am Dienstagabend war auf dieser zweigleisigen Strecke zwischen Rohrbach und Homburg eine Regionalbahn gegen einen Baumstamm gefahren, der vermutlich auf die Gleise gelegt wurde. Der Lokführer hatte wohl Schlimmeres durch eine Notbremsung verhindern können. Nach Bahn-Angaben wurde bei dem Vorfall niemand verletzt. Der Zug musste abgeschleppt werden. Die Strecke war zeitweise gesperrt. mju