Aus für das Rettungsschiff „Aquarius“.

Flüchtlinge : Aus für Rettungsschiff „Aquarius“

Die Betreiber der „Aquarius“ haben den Einsatz des Schiffes zur Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer beendet. Das gemeinsam von Ärzte ohne Grenzen und SOS Mediterranee betriebene Schiff habe bereits seit zwei Monaten den Hafen in Marseille nicht verlassen dürfen, hieß es am Freitag in einer Mitteilung.

Das Ende dieses Rettungseinsatzes bedeute, dass mehr Menschen ertrinken würden, beklagten die Organisationen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung