Auf einen Blick

Auf einen BlickInsgesamt waren zwölf Millionen Niederländer zu den Kommunalwahlen aufgerufen, die Beteiligung lag nach amtlichen Angaben mit 53,3 Prozent gut drei Prozentpunkte unter dem Wert von 2006. Klarer Gewinner ist die Partei der Freiheit

Auf einen BlickInsgesamt waren zwölf Millionen Niederländer zu den Kommunalwahlen aufgerufen, die Beteiligung lag nach amtlichen Angaben mit 53,3 Prozent gut drei Prozentpunkte unter dem Wert von 2006. Klarer Gewinner ist die Partei der Freiheit. Die Sozialdemokraten fielen landesweit von gut 23 Prozent auf rund 16 Prozent der Stimmen ab. Die Christdemokraten mussten einen Rückgang von zwei Prozentpunkten auf knapp 17 Prozent hinnehmen. "Wir hätten uns ein besseres Ergebnis gewünscht", sagte Parteichef Balkenende. Die Endergebnisse sollen binnen zwei Tagen veröffentlicht werden. dpa