1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

Arbeitskammer: Leiharbeit nimmt an der Saar stark zu

Arbeitskammer: Leiharbeit nimmt an der Saar stark zu

Saarbrücken. Die Leiharbeit hat im Saarland kräftig zugenommen. Das geht aus einer Analyse der Arbeitskammer (AK) des Saarlandes hervor. Von den 8000 Jobs, die seit Januar 2010 entstanden sind, "entfallen rund 3000 auf die Arbeitnehmerüberlassungs-Branche", sagte AK-Vorstand Hans Peter Kurtz (Foto: AK)

Saarbrücken. Die Leiharbeit hat im Saarland kräftig zugenommen. Das geht aus einer Analyse der Arbeitskammer (AK) des Saarlandes hervor. Von den 8000 Jobs, die seit Januar 2010 entstanden sind, "entfallen rund 3000 auf die Arbeitnehmerüberlassungs-Branche", sagte AK-Vorstand Hans Peter Kurtz (Foto: AK). Die saarländischen Unternehmensverbände dagegen betonten, dass der Leiharbeiter-Anteil an der Gesamtbelegschaft "im unteren einstelligen Prozentbereich liegt". An der Saar und bundesweit hat auch die Zahl der Minijobs stark zugenommen - und zwar um 27 Prozent seit Herbst 2003. Derzeit sind mehr als 7,3 Millionen Minijobs registriert. > Seiten A 7 und A 8: Berichte red