AOK Saar schließt Zusatzbeiträge für dieses Jahr aus

Saarbrücken. Die Krankenkasse AOK Saar bekommt den Konjunktur-Einbruch zu spüren: Wegen der steigenden Zahl von Arbeitslosen und Kurzarbeitern gingen die Beitragseinnahmen zurück, sagte AOK-Saar-Chef Bruno Krüger (Foto: AOK) auf Anfrage. Dank der Zahlungen aus dem Gesundheitsfonds müsse die Kasse aber dieses Jahr keine Zusatzbeiträge erheben

Saarbrücken. Die Krankenkasse AOK Saar bekommt den Konjunktur-Einbruch zu spüren: Wegen der steigenden Zahl von Arbeitslosen und Kurzarbeitern gingen die Beitragseinnahmen zurück, sagte AOK-Saar-Chef Bruno Krüger (Foto: AOK) auf Anfrage. Dank der Zahlungen aus dem Gesundheitsfonds müsse die Kasse aber dieses Jahr keine Zusatzbeiträge erheben. Krüger forderte zugleich, die staatliche Hilfe künftig nicht mehr als Darlehen zu zahlen, sondern als Zuschuss. Dies bewahre die Versicherer vor finanziellen Nöten. Nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums erwirtschafteten die gesetzlichen Kassen im ersten Quartal dieses Jahres einen Überschuss von 1,1 Milliarden Euro. > Seite A 4: Analyse low/dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort