61 Prozent aller Berufstätigen arbeiten am Computer

Berlin. Der Computer ist zum zentralen Werkzeug am Arbeitsplatz geworden: Nach einer Umfrage des Fachverbands Bitkom arbeiten 61 Prozent der Berufstätigen in Deutschland regelmäßig am PC. Bei einer ähnlichen Erhebung vor sieben Jahren waren es nur 44 Prozent gewesen

Berlin. Der Computer ist zum zentralen Werkzeug am Arbeitsplatz geworden: Nach einer Umfrage des Fachverbands Bitkom arbeiten 61 Prozent der Berufstätigen in Deutschland regelmäßig am PC. Bei einer ähnlichen Erhebung vor sieben Jahren waren es nur 44 Prozent gewesen. Im EU-Vergleich liegt Deutschland nach damit auf dem sechsten Platz hinter Ländern wie Finnland (71 Prozent), Schweden (68) und Norwegen (66). Schlusslicht ist Bulgarien mit 20 Prozent. dpa

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort