1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

526 Selbstanzeigen von Steuersündern im Saarland

526 Selbstanzeigen von Steuersündern im Saarland

Saarbrücken. Die Zahl der Steuerhinterzieher, die sich im Saarland selbst anzeigen, hat in diesem Jahr einen neuen Rekordwert erreicht. Wie Finanzstaatssekretär Gerhard Wack der SZ jetzt mitteilte, haben sich bis Mitte August 526 Steuersünder den Finanzämtern offenbart. Wack erklärte, dass der Fiskus im Saarland mit Mehreinnahmen von etwa 40 Millionen Euro rechne

Saarbrücken. Die Zahl der Steuerhinterzieher, die sich im Saarland selbst anzeigen, hat in diesem Jahr einen neuen Rekordwert erreicht. Wie Finanzstaatssekretär Gerhard Wack der SZ jetzt mitteilte, haben sich bis Mitte August 526 Steuersünder den Finanzämtern offenbart. Wack erklärte, dass der Fiskus im Saarland mit Mehreinnahmen von etwa 40 Millionen Euro rechne. Davon verbleibe etwa die Hälfte in den Kassen des Landes oder der Kommunen. Im vergangenen Jahr hatten sich nur 194 reumütige Steuersünder bei den Finanzämtern gemeldet. dik