1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

36 Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben

Ausreise : Sammelabschiebung von 36 Afghanen

Deutschland hat erneut Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben. In dem vom Bundesinnenministerium organisierten Flugzeug befanden sich demnach insgesamt 36 abgelehnte afghanische Asylbewerber, wie das Bayerische Landesamt für Asyl und Rückführungen gestern mitteilte.

23 davon hielten sich zuletzt in Bayern auf, darunter zwölf rechtskräftig verurteilte Straftäter. Auch Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, das Saarland, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein beteiligten sich an der Abschiebung.