1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

2060 ist jeder siebte Deutsche mindestens 80 Jahre alt

2060 ist jeder siebte Deutsche mindestens 80 Jahre alt

Wiesbaden. Die deutsche Bevölkerung wird immer älter und schrumpft beträchtlich: Im Jahr 2060 werden in Deutschland voraussichtlich fast genauso viele Menschen über 80 wie Kinder und Teenager unter 20 leben. Das geht aus einer neuen Studie des Statistischen Bundesamtes hervor, die gestern in Berlin vorgestellt wurde

Wiesbaden. Die deutsche Bevölkerung wird immer älter und schrumpft beträchtlich: Im Jahr 2060 werden in Deutschland voraussichtlich fast genauso viele Menschen über 80 wie Kinder und Teenager unter 20 leben. Das geht aus einer neuen Studie des Statistischen Bundesamtes hervor, die gestern in Berlin vorgestellt wurde. Während heute nur etwa jeder Zwanzigste in Deutschland 80 Jahre oder älter ist, wird im Jahr 2060 etwa jeder Siebte hochbetagt sein. Zudem wird die Bevölkerung laut Statistik dann voraussichtlich auf 65 bis 70 Millionen zurückgegangen sein. Heute leben in Deutschland 82 Millionen Menschen. Die niedrige Geburtenrate von durchschnittlich 1,4 Kindern pro Frau besteht schon seit etwa 30 Jahren und wird sich auch in Zukunft wohl kaum deutlich erhöhen. Gegenwärtig kommen statistisch gesehen auf 100 Personen im Erwerbsalter 34 Rentner. Im Jahr 2060 werden es 67 Ruheständler und damit doppelt so viele sein. Bis dahin wird die Zahl der Erwerbsfähigen von 50 Millionen auf etwa 33 Millionen sinken. dpa/vet