Saarbrücken/Berlin: 2018 erneut deutlich weniger Anträge auf Asyl im Saarland

Saarbrücken/Berlin : 2018 erneut deutlich weniger Anträge auf Asyl im Saarland

(SZ) Drei Jahre nach dem starken Flüchtlingszuzug ist die Zahl der Asylanträge im Saarland 2018 weiter gesunken – laut Innenministerium auf 2819. Im Jahr davor seien es knapp 3300, 2015 mehr als 10 000 Anträge gewesen.

Nach Angaben von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wurden deutschlandweit 2018 knapp 186 000 Asylanträge und damit gut 16 Prozent weniger als 2017 registriert.