1. Nachrichten
  2. Politik
  3. Topthemen

1981 begann in Deutschland der Kampf gegen Kippen

1981 begann in Deutschland der Kampf gegen Kippen

Oktober 1981: Warnhinweise auf Zigarettenschachteln werden eingeführt: "Der Bundesgesundheitsminister: Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit."Juli 1992: Die Warnung wird ergänzt, etwa: "Wer das Rauchen aufgibt, verringert das Risiko schwerer Erkrankungen."Dezember 2002: Der Europäische Gerichtshof bestätigt eine EU-Richtlinie, die Worte wie "leicht" oder "mild" auf Zigarettenschachteln als Irreführung der Verbraucher verbietet.Oktober 2003: Nun prangt die Warnung fettgedruckt auf jeder Packung: "Rauchen kann tödlich sein".

Mai 2006: Tabakwaren-Großhändler und Automatenaufsteller kündigen an, dass für den Jugendschutz an Automaten bald nur noch mit Chipkarte eingekauft werden kann.

Dezember 2006: Entsprechend einer vom EuGH bestätigten EU-Richtlinie beschließt der Bundesrat ein Verbot von Tabakwerbung in Medien und Internet.

März 2007: Als erstes Bundesland bringt Bayern ein Nichtraucherschutzgesetz auf den Weg. Danach ist das Rauchen in öffentlichen Gebäuden größtenteils verboten.

September 2007: Das Bundesnichtraucherschutzgesetz verbietet das Rauchen in öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bahnen, Bussen, Flugzeugen und Taxis.