17,5 Millionen Euro des Bundes für bessere Kitas im Saarland

Gute-Kita-Gesetz : 17,5 Millionen Euro des Bundes für Kitas im Saarland

 Die saarländische Landesregierung investiert 17,5 Millionen Euro des Bundes aus dem sogenannten Gute-Kita-Gesetz in die Qualität von Kindertagesstätten.

So soll etwa in stärker belasteten Einrichtungen der Fachkraft-Kind-Schlüssel verbessert werden. Weitere Maßnahmen werden nach Angaben von Saar-Bildungsminister Ulrich Commerçon (SPD) derzeit mit dem Bund verhandelt. Insgesamt erhält das Land vom Bund bis 2022 rund 65 Millionen Euro aus dem Gute-Kita-Gesetz. Die übrigen 47,5 Millionen fließen in die Senkung der Kita-Gebühren, die die Groko im Saarland vereinbart hat.