Waldbrandgefahr hat vielerorts die höchste Stufe erreicht

Waldbrandgefahr hat vielerorts die höchste Stufe erreicht

Wegen akuter Waldbrandgefahr herrscht in vielen Regionen Deutschlands inzwischen die höchste Warnstufe. Das Umweltministerium in Brandenburg rief nun auch flächendeckend für das Bundesland die Stufe 5 aus.

Am Bleiloch-Stausee in Thüringen kämpfen Einsatzkräfte gegen ein riesiges Feuer. Den Behörden zufolge steht ein Waldgebiet auf rund 13 Hektar in Flammen. Landrat Thomas Fügmann rief am Nachmittag den Katastrophenfall aus. Der am Ostersonntag erstmals ausgebrochene Brand galt eigentlich schon als gelöscht, ist aber zwischenzeitlich an mehreren Stellen wieder aufgeflammt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung