Sonderzug in Flammen: Suche nach Ursache geht weiter

Sonderzug in Flammen: Suche nach Ursache geht weiter

Nach dem Brand eines mit Hunderten Fußballfans besetzten Sonderzugs in Berlin dauern die Ermittlungen zur Ursache an. Das Feuer war am Samstagabend in dem Zug mit insgesamt 700 Fans des SC Freiburg an Bord ausgebrochen, der dann beim Berliner S-Bahnhof Bellevue zum Stehen kam.

Ein Waggon brannte lichterloh. Vier Menschen wurden verletzt. Die Fanorganisation Supporters Crew Freiburg hatte über einen technischen Defekt spekuliert. Das private Unternehmen Schweizer Centralbahn, um deren Zug es sich handelt, schließt das aber aus.

Mehr von Saarbrücker Zeitung