Putin und Selenskyj sprechen erstmals über Ukraine-Konflikt

Putin und Selenskyj sprechen erstmals über Ukraine-Konflikt

Erstmals haben der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj und Kremlchef Wladimir Putin ein Gespräch über den Konflikt in der Ostukraine geführt. Bei dem Telefonat sei es auch um die Lage im Donbass gegangen, teilte der Kreml mit.

Konkret diskutierten Putin und Selenskyj demnach über Siedlungsfragen im Konfliktgebiet der Ukraine und über die Rückkehr von Bewohnern. Außerdem seien Fragen des Gefangenenaustauschs erörter worden, hieß es in der Mitteilung des Kreml. Die Initiative für das Gespräch ging von Kiew aus.