1. Nachrichten
  2. Politik

Terrormiliz IS reklamiert Anschlag in London für sich

Terrormiliz IS reklamiert Anschlag in London für sich

Nach dem Anschlag in London mit vier Toten und 40 Verletzten hat die Polizei den getöteten Attentäter identifiziert. Der 52-jährige Khalid Masood war gebürtiger Brite und vorbestraft, bestätigte Scotland Yard gestern. Zu dem Anschlag von Mittwoch bekannte sich die Terrormiliz IS. Ob Masood mit dem IS im Kontakt stand, ist noch unklar. Premierministerin Theresa May erklärte, Großbritannien werde sich durch den Terror nicht einschüchtern lassen.

Unterdessen ist in Antwerpen gestern möglicherweise ein Anschlag verhindert worden. Wie die belgische Polizei mitteilte, stoppte sie einen Mann, der mit hoher Geschwindigkeit durch die Haupteinkaufsstraße raste. In dem Auto fand sie demnach Waffen und eine unbekannte Flüssigkeit.

Politik