1. Nachrichten
  2. Politik

Telefonieren im Ausland wird ab Juni billiger

Telefonieren im Ausland wird ab Juni billiger

() Für Urlauber und Geschäftsreisende beginnt in Europa bald eine neue Zeitrechnung. Am 15. Juni entfallen die Auslandszuschläge für Handy-Telefonate, Kurznachrichten und mobiles Surfen. Vertreter des Europaparlaments und der Mitgliedsstaaten räumten gestern am frühen Morgen in Brüssel die letzte wichtige Hürde dafür aus dem Weg: Sie verständigten sich auf die noch festzulegenden Großhandelspreise für das sogenannte Roaming. "Das war das letzte Puzzleteil", erklärte der zuständige Vizepräsident der EU-Kommission, Andrus Ansip. "Ab dem 15. Juni können die Europäer in der EU ohne Roaminggebühren reisen." Die neuen Regeln gelten für die 28 EU-Staaten sowie für Island, Norwegen und Liechtenstein. > und Kommentar