1. Nachrichten
  2. Politik

Telefonat von Merkel und Obama kann Spannungen nicht lösen

Telefonat von Merkel und Obama kann Spannungen nicht lösen

Auch nach einem Telefonat von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und US-Präsident Barack Obama zur Spionageaffäre bleibt das deutsch-amerikanische Verhältnis angespannt. „Es gibt in der Tat tiefgreifende Meinungsverschiedenheiten“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert gestern.

Diese ließen sich nicht so schnell überwinden. Merkel und Obama hatten nach Bekanntwerden der zwei US-Spionageverdachtsfälle tagelang nicht miteinander gesprochen. Merkel sieht die gemeinsame Vertrauensbasis erschüttert und hat die Geheimdienstarbeit der Amerikaner öffentlich scharf kritisiert.

Von US-Seite hieß es, Obama habe in dem Gespräch gesagt, er wolle in engem Kontakt über Wege bleiben, die die Geheimdienstkooperation verbessern.