1. Nachrichten
  2. Politik

Technische Panne wirbelt Luftverkehr durcheinander

Technische Panne wirbelt Luftverkehr durcheinander

Ein Ausfall der Funk- und Telefonanlage bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) im hessischen Langen hat gestern zu massiven Problemen im deutschen Luftverkehr geführt. Betroffen war nach Angaben der DFS der komplette Luftraum unter 7500 Meter zwischen Osnabrück und Stuttgart.

Allein am Frankfurter Flughafen fielen nach Angaben des Airport-Betreibers Fraport bis zum Nachmittag 43 Flüge aus. Sechs Flugzeuge wurden umgeleitet. Starts und Landungen verzögerten sich um bis zu zwei Stunden.