1. Nachrichten
  2. Politik

Süd- und Nordkorea erzielen Einigung bei Krisengesprächen

Süd- und Nordkorea erzielen Einigung bei Krisengesprächen

Nach zähem Ringen um einen Ausweg aus der schweren Krise auf der koreanischen Halbinsel haben Süd- und Nordkorea eine Einigung erzielt. Nordkorea wolle den von ihm ausgerufenen "Quasi-Kriegszustand" aufheben und Südkorea seine Lautsprecher-Propaganda gen Nordkorea stoppen, sagte Südkoreas Nationaler Sicherheitsberater Kim Kwan Jin gestern in Seoul . Nordkorea äußert in dem Abkommen sein Bedauern wegen der Verletzung zweier südkoreanischer Soldaten durch eine Minenexplosion.

Dieser Zwischenfall hatte die jüngste Krise ausgelöst.