Steuerhinterziehung

SteuerhinterziehungWer in Deutschland Geld hat oder jeden Monat Geld mit seiner Arbeit verdient, muss einen Teil davon an den Staat Deutschland abgeben. Dieses Geld nennt man Steuern. Wie viel Steuern jemand zahlen muss, hängt davon ab, wie viel Geld er hat oder verdient. Wer viel hat, muss dem Staat auch mehr abgeben

SteuerhinterziehungWer in Deutschland Geld hat oder jeden Monat Geld mit seiner Arbeit verdient, muss einen Teil davon an den Staat Deutschland abgeben. Dieses Geld nennt man Steuern. Wie viel Steuern jemand zahlen muss, hängt davon ab, wie viel Geld er hat oder verdient. Wer viel hat, muss dem Staat auch mehr abgeben. Mit den Steuern kann der Staat dann zum Beispiel Schulen bauen oder Straßen reparieren. Wenn man Steuern nicht bezahlt, heißt das Steuerhinterziehung. Sie ist verboten. Deshalb kann, wer Steuern hinterzieht, vor Gericht landen. So wie der ehemalige Chef der Post, Klaus Zumwinkel. Heute soll das Urteil fallen. logo!, die ZDF-Nachrichten für Kinder - heute um 15.50 Uhr und 19.50 Uhr im KI.KA. www.logo.tivi.de