Staat rechnet mit Steuerplus von 54,1 Milliarden Euro

Staat rechnet mit Steuerplus von 54,1 Milliarden Euro

Der Staat kassiert in den kommenden Jahren weit mehr Steuern als bisher erwartet. Bund, Länder und Kommunen können bis 2021 mit 54,1 Milliarden Euro Mehreinnahmen rechnen. Das gaben die Steuerschätzer gestern bekannt. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hält nun eine "maßvolle Entlastung von kleinen und mittleren Einkommen" für erforderlich, sieht aber keinen Spielraum für Steuersenkungen über das angekündigte Volumen von jährlich 15 Milliarden Euro pro Jahr hinaus. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will dagegen bei einem Wahlsieg Überschüsse mit "absolutem Vorrang" für Investitionen nutzen. Die IHK Saarland sieht Spielraum für eine deutliche Steuersenkung, insbesondere für den Mittelstand.

Politik

Standpunkt