1. Nachrichten
  2. Politik

Spekulationen um Flucht von Libyens Diktator Gaddafi

Spekulationen um Flucht von Libyens Diktator Gaddafi

Tripolis/Rom. Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi ist möglicherweise verletzt und vermutlich nicht mehr in Tripolis. Das sagte Italiens Außenminister Franco Frattini unter Berufung auf den katholischen Bischof von Tripolis, Giovanni Innocenzo Martinelli. Ein Sprecher des Gaddafi-Regimes wies die Berichte zurück

Tripolis/Rom. Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi ist möglicherweise verletzt und vermutlich nicht mehr in Tripolis. Das sagte Italiens Außenminister Franco Frattini unter Berufung auf den katholischen Bischof von Tripolis, Giovanni Innocenzo Martinelli. Ein Sprecher des Gaddafi-Regimes wies die Berichte zurück. Über das Schicksal des Despoten wird spekuliert, seit bei einem Nato-Angriff auf Tripolis vor zwei Wochen Gaddafis jüngster Sohn und drei seiner Enkelkinder getötet wurden. In einer vom Staatsfernsehen ausgestrahlten Audiobotschaft bestritt der Despot, verletzt zu sein. Er befinde sich an einem Ort, an dem ihn die Nato-Bomben nicht erreichen könnten, sagte er. . dpa