Spanische Justiz ordnet Freilassung von Eta-Terroristin an

Madrid · Die spanische Justiz hat die sofortige Freilassung einer Terroristin der baskischen Untergrundorganisation Eta angeordnet. Der Nationale Gerichtshof in Madrid folgte damit einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte (EGMR), der die nachträgliche Verlängerung der Haftstrafe für die 1988 verurteilte Aktivistin für illegal erklärt hatte.

Auch die Staatsanwaltschaft hatte sich für eine Freilassung der 55 Jahre alten Inés del Río ausgesprochen. Das Urteil des EGMR lasse keine andere Wahl.