1. Nachrichten
  2. Politik

Sozialminister fordern Überprüfung der Hartz-IV-Sätze für Kinder

Sozialminister fordern Überprüfung der Hartz-IV-Sätze für Kinder

Hamburg. Die Sozialminister der Länder haben die Bundesregierung einmütig zu einer Überprüfung der Regelsätze für Kinder von Hartz-IV- und Sozialhilfe-Empfängern aufgefordert. Der Bund müsse endlich die zugesagte "kinderspezifische Bedarfsermittlung" vorlegen, erklärte die Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) am Freitag nach Abschluss einer Tagung

Hamburg. Die Sozialminister der Länder haben die Bundesregierung einmütig zu einer Überprüfung der Regelsätze für Kinder von Hartz-IV- und Sozialhilfe-Empfängern aufgefordert. Der Bund müsse endlich die zugesagte "kinderspezifische Bedarfsermittlung" vorlegen, erklärte die Arbeits- und Sozialministerkonferenz (ASMK) am Freitag nach Abschluss einer Tagung. Derzeit wird der Bedarf der Kinder prozentual vom Eckregelsatz für Erwachsene abgeleitet. Dabei würden allerdings die Kosten etwa für die mittägliche Verpflegung in Ganztagseinrichtungen oder für Schulmaterialien nicht berücksichtigt, kritisierte die ASMK. Die Landesminister verlangten zudem Nachbesserungen an den geplanten finanziellen Entlastungen für Familien ab 2009. afp