1. Nachrichten
  2. Politik

Sorge um Nelson Mandela – Nationalheld in der Klinik

Sorge um Nelson Mandela – Nationalheld in der Klinik

Südafrika bangt um Nelson Mandela. Der 94 Jahre alte Ex-Präsident ist am Samstag zum zweiten Mal in diesem Jahr wegen einer Lungenentzündung in ein Krankenhaus gebracht werden.

"Die Situation ist diesmal ernst, aber die Ärzte haben uns versichert, dass er sich wohlfühlt", sagte ein Sprecher von Präsident Jacob Zuma. Mandela werde nicht künstlich beatmet. Mandelas Partei, der Afrikanische Nationalkongress (ANC), bat die Südafrikaner, für den Freiheitshelden zu beten. Der Friedensnobelpreisträger von 1993 hatte sich in den vergangenen Monaten wiederholt im Krankenhaus behandeln lassen müssen. Mandela wurde 1994 zum ersten schwarzen Präsidenten seines Heimatlandes gewählt. Wegen seines Kampfes gegen das rassistische Apartheid-System hatte er zuvor 27 Jahre lang in Haft gesessen.