1. Nachrichten
  2. Politik

Sicherheitsabkommen: USA droht Afghanistan mit Abzug der Truppen

Sicherheitsabkommen: USA droht Afghanistan mit Abzug der Truppen

Noch vor einer Entscheidung der Großen Ratsversammlung in Kabul eskaliert der Streit zwischen den USA und Afghanistan über das geplante bilaterale Sicherheitsabkommen. Der afghanische Präsident Hamid Karsai ließ seinen Sprecher Amal Faisi am Freitag bekräftigen, dass das Abkommen erst nach der Präsidentenwahl am 5.

April unterzeichnet werde. US-Präsident Barack Obama hatte am Vortag gefordert, das Abkommen müsse noch in diesem Jahr unterschrieben werden. Obamas Sprecher Josh Earnest drohte indirekt mit einem Totalabzug der ausländischen Truppen. Der Vertrag regelt die Präsenz von US-Truppen nach 2014 und soll auch als Blaupause für den ab 2015 geplanten Nato-Einsatz dienen.