1. Nachrichten
  2. Politik

Schwarz-Rot erleichtert flexiblen Übergang in die Rente

Schwarz-Rot erleichtert flexiblen Übergang in die Rente

Die große Koalition hat sich nach mehr als einjährigen Verhandlungen auf flexiblere Übergänge von Erwerbsleben in die Rente geeinigt. Es soll künftig eine Teilrente ab 63 mit verbesserten Hinzuverdienstmöglichkeiten geben, wie die Arbeitsmarktexperten von Union und SPD gestern sagten.

Wer über das gesetzliche Renteneintrittsalter hinaus weiter arbeiten will, soll nach seinem Erwerbsleben eine höhere Rente bekommen, wenn er weiter Rentenbeiträge bezahlt. >