1. Nachrichten
  2. Politik

Schon 530 Autos in der Hauptstadt angezündet

Schon 530 Autos in der Hauptstadt angezündet

Berlin. Bei Brandanschlägen auf Autos sind in diesem Jahr in Berlin so viele Fahrzeuge wie noch nie zerstört oder beschädigt worden. In knapp acht Monaten standen 530 Wagen in Flammen. Im bisherigen Rekordjahr 2009 waren es etwa 400 Autos in zwölf Monaten

Berlin. Bei Brandanschlägen auf Autos sind in diesem Jahr in Berlin so viele Fahrzeuge wie noch nie zerstört oder beschädigt worden. In knapp acht Monaten standen 530 Wagen in Flammen. Im bisherigen Rekordjahr 2009 waren es etwa 400 Autos in zwölf Monaten. Nach den Zahlen, die die Polizei gestern im Abgeordnetenhaus vorlegte, waren Nachahmungstäter häufiger die Urheber als politisch motivierte Extremisten. 156 Autos wurden aus politischen Motiven angezündet, weitere 93 in der Nähe stehende Wagen wurden durch Hitze und Flammen beschädigt. Ohne politische Motivation zündeten andere Täter - etwa Nachahmer oder Versicherungsbetrüger - 226 Autos an, 55 weitere Wagen wurden dadurch beschädigt. dpa