Sarrazin attackiert Bundespräsident Wulff

Sarrazin attackiert Bundespräsident Wulff

Berlin. Der wegen seiner Thesen zur Integration von Muslimen heftig umstrittene Ex-Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin hat Bundespräsident Christian Wulff attackiert. In der "Bild am Sonntag" nannte er Wulffs These, der Islam gehöre zu Deutschland, falsch. "Die deutsche Kultur ist weitgehend ohne Bezug auf den Islam entstanden", sagte Sarrazin

Berlin. Der wegen seiner Thesen zur Integration von Muslimen heftig umstrittene Ex-Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin hat Bundespräsident Christian Wulff attackiert. In der "Bild am Sonntag" nannte er Wulffs These, der Islam gehöre zu Deutschland, falsch. "Die deutsche Kultur ist weitgehend ohne Bezug auf den Islam entstanden", sagte Sarrazin. Er warf Wulff zudem vor, sich bei seiner Türkeireise nicht deutlich genug zur Diskriminierung von Christen geäußert zu haben. Wulff habe "über diese nicht sehr erfreulichen Zustände eine Harmonie-Kitsch-Sauce gegossen." dpa