1. Nachrichten
  2. Politik

Saarbrücker Küchenchef Erfort bleibt unter den deutschen Top 5

Saarbrücker Küchenchef Erfort bleibt unter den deutschen Top 5

Der Saarbrücker Star-Koch Klaus Erfort gehört nach Ansicht des Gastronomieführers "Gault&Millau" weiter zu den allerbesten seiner Zunft in Deutschland. Gemeinsam mit vier weiteren Küchenchefs erreicht er in der gestern in Ludwigsburg veröffentlichten Ausgabe für 2016 erneut 19,5 von 20 möglichen Punkten.

Neben Erfort gehören Harald Wohlfahrt von der "Schwarzwaldstube" in Baiersbronn, Joachim Wissler vom "Vendôme" in Bergisch Gladbach und Helmut Thieltges vom "Waldhotel Sonnora" in Dreis (Eifel) zu dieser Spitzengruppe, in die Christian Jürgens von der "Überfahrt" am Tegernsee erstmals vorstieß.

Der (jährlich wechselnde) Titel eines Kochs des Jahres wurde Peter Maria Schnurr vom "Falco " aus Leipzig verliehen. Die Kritiker gaben ihm 19 Punkte und lobten ihn für einen "ebenso kraftvollen wie eigenständigen Küchenstil".