1. Nachrichten
  2. Politik

Saar-Polizei kontrollierte an Fastnacht über 3500 Autofahrer

Saar-Polizei kontrollierte an Fastnacht über 3500 Autofahrer

Die Polizei hat eine weitgehend positive Bilanz der Fastnachtstage im Saarland gezogen. Es sei zu keinen "gravierenden Ereignissen" gekommen, teilte das Landespolizeipräsidium gestern mit. In der Mehrzahl wurden die Beamten demnach zu Schlägereien gerufen.

Insgesamt werde in mehr als 30 Fällen nach Körperverletzungsdelikten ermittelt, hieß es. Von Donnerstag bis Dienstag kontrollierte die Polizei zudem 3558 Autofahrer (2015: 3084). 46 Blutproben wurden veranlasst, zwölf Führerscheine einbehalten. 35 Strafverfahren gegen durch Alkohol (24) oder Drogen (11) beeinträchtigte Fahrer wurden eingeleitet.