Saar-Forscher entwickeln Computer als „zweite Haut“

Saar-Forscher entwickeln Computer als „zweite Haut“

Der Europäische Forschungsrat hat Informatiker der Saar-Uni für ihr Projekt zur Entwicklung neuartiger Computer ausgezeichnet. Die Informatiker wollen berührungsempfindliche Folien entwickeln, die wie eine "zweite Haut" getragen werden.

Sie sollen beispielsweise Informationen anzeigen und Geräte steuern, Anwender könnten die Folien beliebig gestalten. Das Projekt erhält nun 1,5 Millionen Euro Fördermittel für fünf Jahre.