1. Nachrichten
  2. Politik

Saar-Abgeordneter verweigert Merkel heute erneut Gefolgschaft

Saar-Abgeordneter verweigert Merkel heute erneut Gefolgschaft

Berlin/Saarbrücken. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kann heute im Bundestag mit einer breiten Mehrheit für die neuen Griechenland-Hilfen rechnen. SPD und Grüne kündigten an, der Ausweitung des milliardenschweren Rettungspakets zuzustimmen. Die symbolisch wichtige Kanzlermehrheit dürfte Schwarz-Gelb aber verfehlen

Berlin/Saarbrücken. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) kann heute im Bundestag mit einer breiten Mehrheit für die neuen Griechenland-Hilfen rechnen. SPD und Grüne kündigten an, der Ausweitung des milliardenschweren Rettungspakets zuzustimmen. Die symbolisch wichtige Kanzlermehrheit dürfte Schwarz-Gelb aber verfehlen. In der Union wird damit gerechnet, dass mehr als zehn Abgeordnete mit Nein oder Enthaltung stimmen. Der Bexbacher CDU-Politiker Alexander Funk wird die Hilfen für Athen erneut ablehnen. "Sie führen nicht dazu, dass Griechenland gesundet", sagte er der SZ. Funk stellt sich im Zuge der Euro-Rettung damit zum sechsten Mal gegen den Kurs der Kanzlerin. dpa/thoFoto: SZ