1. Nachrichten
  2. Politik

Russland lehnt Unterzeichnung von UN-Waffenhandelsabkommen ab

Russland lehnt Unterzeichnung von UN-Waffenhandelsabkommen ab

Russland wird das Waffenhandelsabkommen der Vereinten Nationen (UN) nach Angaben des Außenministeriums in Moskau nicht unterzeichnen. "Wir haben alle Vor- und Nachteile abgewogen und sind zu dem Schluss gekommen, dass für uns keine Verpflichtung dazu besteht", sagte gestern Michail Uljanow vom Außenministerium.

Der völkerrechtliche Vertrag verpflichtet die Teilnehmerstaaten zur Prüfung, ob mit exportierten Waffen Menschenrechtsverletzungen begangen werden. Das Abkommen wurde bisher von 130 Ländern unterzeichnet.