Rettungsleitstelle für das Saarland nimmt 2016 ihren Betrieb auf

Rettungsleitstelle für das Saarland nimmt 2016 ihren Betrieb auf

Mit mehrjähriger Verspätung soll die Integrierte Leitstelle für Rettungsdienst und Feuerwehr spätestens zum 1. Januar 2016 ihren Betrieb aufnehmen. Der Saar-Landtag wird heute einen Gesetzentwurf der großen Koalition beschließen, der vorsieht, dass alle Notrufe über die Nummer 112 im Saarland zentral in der Leitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg entgegen genommen werden.

Alleiniger Träger der Leitstelle soll ein Zweckverband von Landkreisen und Regionalverband werden.

Laut Gesetz von 2006 hätte die Integrierte Leitstelle bereits zum 1. Januar 2009 ihren Betrieb aufnehmen müssen. Das ursprünglich verfolgte Konzept mit zwei Trägern - Zweckverband und Stadt Saarbrücken - und zwei Standorten war im Oktober 2014 am Streit der beiden Projektpartner gescheitert. >

Mehr von Saarbrücker Zeitung