1. Nachrichten
  2. Politik

Republikaner lehnen Obamas neuen Vorschlag zu Gesundheitsreform ab

Republikaner lehnen Obamas neuen Vorschlag zu Gesundheitsreform ab

Washington. US-Präsident Barack Obama stößt mit seinem neuen Kompromissvorschlag zur Gesundheitsreform auf den Widerstand der Republikaner. Der Gesetzentwurf laufe immer noch auf eine staatliche Übernahme des Gesundheitssystems hinaus, kritisierten führende Politiker der Oppositionspartei gestern in Washington. Heute empfängt Obama Vertreter der Republikaner zu einem Spitzentreffen

Washington. US-Präsident Barack Obama stößt mit seinem neuen Kompromissvorschlag zur Gesundheitsreform auf den Widerstand der Republikaner. Der Gesetzentwurf laufe immer noch auf eine staatliche Übernahme des Gesundheitssystems hinaus, kritisierten führende Politiker der Oppositionspartei gestern in Washington. Heute empfängt Obama Vertreter der Republikaner zu einem Spitzentreffen. Wie versprochen hatte das Weiße Haus 72 Stunden vor dem live im Fernsehen übertragenen Meinungsaustausch seinen Kompromissvorschlag zur Gesundheitsreform vorgestellt, die nach monatelangen Diskussionen im Kongress feststeckt. Obamas Plan ist eine Mischung aus den beiden Vorhaben, die das Repräsentantenhaus und der Senat unabhängig voneinander verabschiedet haben. dpa