1. Nachrichten
  2. Politik

Rechtspopulist stützt Regierung in Niederlande

Rechtspopulist stützt Regierung in Niederlande

Rechtspopulist stützt Regierung in NiederlandeDen Haag. In den Niederlanden wird der umstrittene Islamkritiker Geert Wilders voraussichtlich einer rechten Minderheitsregierung die Mehrheit im Parlament sichern

Rechtspopulist stützt Regierung in NiederlandeDen Haag. In den Niederlanden wird der umstrittene Islamkritiker Geert Wilders voraussichtlich einer rechten Minderheitsregierung die Mehrheit im Parlament sichern. Sieben Wochen nach den Wahlen teilten die liberale VVD und die Christdemokraten der CDA mit, es sei mit Wilders vereinbart worden, dass seine Partei für Freiheit eine Regierung der beiden Parteien unterstützen und ihr bei Abstimmungen die Mehrheit verschaffen werde. dpa USA: Raketenabwehr in Südeuropa geplantWashington. Die USA stehen einem Medienbericht zufolge kurz vor der Errichtung eines Raketenabwehrsystems in Südeuropa. In Kürze werde wahrscheinlich mit Bulgarien oder der Türkei ein Abkommen für die Installierung einer Radarstation geschlossen, berichtete die "Washington Post". Die erste Phase des Abwehrsystems könne dann bereits 2011 gestartet werden. Mit dem Projekt sollten die regionalen Abwehrsysteme zum Schutz vor Raketen aus dem Iran verbessert werden. afpBayern will flexible GrundschuleMünchen. In Bayern sollen Kinder möglicherweise schon in naher Zukunft wahlweise für drei, vier oder fünf Jahre die Grundschule besuchen dürfen. "Ich kann mir vorstellen, dass wir zum Schuljahr 2013/2014 im gesamten Freistaat auf flexible Grundschulzeiten umgestellt haben", sagte der Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Wir brauchen eine maßgeschneiderte Förderung für alle Kinder, auch die schwächeren und stärkeren", betonte er. dpa"Spiegel": Deutsche halfen bei Taliban-TötungBerlin. US-Elitesoldaten haben nach einem Medienbericht mindestens einen Taliban-Kommandeur in Afghanistan mit Hilfe deutscher Informationen gezielt getötet. Die Bundeswehr habe Qari Bashir 2009 zur Gefangennahme auf die NATO-Fahndungsliste gesetzt, berichtet "Der Spiegel". Der Mann sei dann im November 2009 bei einer Operation nordwestlich von Kundus von US-Spezialkräften getötet worden. dpaKein Sex-Prozess gegen Ex-US-Vize Al GorePortland. Der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore muss sich nach Sex-Vorwürfen nicht vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft in Portland (US-Staat Oregon) teilte mit, dass die Angelegenheit abgeschlossen ist. Die Polizei hatte kürzlich mehrere Jahre alte Ermittlungen gegen Gore wegen angeblicher sexueller Belästigung einer Masseurin wieder aufgerollt. dpa