1. Nachrichten
  2. Politik

Rätsel um Atom-Kugeln gelöst

Rätsel um Atom-Kugeln gelöst

Berlin/Düsseldorf. Die Verwirrung um 2285 angeblich vermisste Atom-Kugeln ist aufgelöst: Die strahlenden Brennelement-Kugeln lagern doch im Zwischenlager des Jülicher Forschungszentrums. Das teilte das Bundesumweltministerium gestern nach einem Gespräch mit der nordrhein-westfälischen Atomaufsicht mit

Berlin/Düsseldorf. Die Verwirrung um 2285 angeblich vermisste Atom-Kugeln ist aufgelöst: Die strahlenden Brennelement-Kugeln lagern doch im Zwischenlager des Jülicher Forschungszentrums. Das teilte das Bundesumweltministerium gestern nach einem Gespräch mit der nordrhein-westfälischen Atomaufsicht mit. Die Verwirrung um die tennisballgroßen Kugeln hatte Nordrhein-Westfalens Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) ausgelöst. Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) nannte das "Informationschaos" gestern "inakzeptabel". dpa