Putin setzt sich für umstrittene Autobahn in Russland ein

Moskau. Trotz des vorläufigen Stopps beim Bau einer umstrittenen Autobahn in Russland hat sich Ministerpräsident Wladimir Putin für das Bauprojekt ausgesprochen. Er trat dem Eindruck entgegen, in der Sache herrsche Uneinigkeit zwischen ihm und Präsident Dmitri Medwedew, der den Baustopp am Donnerstag angeordnet hatte. Die neue Autobahn soll den Verkehr zwischen Moskau und St

Moskau. Trotz des vorläufigen Stopps beim Bau einer umstrittenen Autobahn in Russland hat sich Ministerpräsident Wladimir Putin für das Bauprojekt ausgesprochen. Er trat dem Eindruck entgegen, in der Sache herrsche Uneinigkeit zwischen ihm und Präsident Dmitri Medwedew, der den Baustopp am Donnerstag angeordnet hatte. Die neue Autobahn soll den Verkehr zwischen Moskau und St. Petersburg entlasten. Für das Straßenprojekt wollen die Behörden auch einen Wald bei Moskau abholzen. afp

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort