1. Nachrichten
  2. Politik

Polizei nimmt 100 NPD-Anhänger in Gewahrsam

Polizei nimmt 100 NPD-Anhänger in Gewahrsam

Neumünster. Die Polizei in Neumünster hat rund 100 Teilnehmer eines NPD-Aufmarsches in Gewahrsam genommen, darunter der Fraktionsvorsitzende der Partei im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, Udo Pastörs. Die Rechtsextremisten hätten gestern versucht, über eine nicht angemeldete Route zu ihrem Kundgebungsort zu gelangen. Die Polizei löste den Marsch offiziell auf

Neumünster. Die Polizei in Neumünster hat rund 100 Teilnehmer eines NPD-Aufmarsches in Gewahrsam genommen, darunter der Fraktionsvorsitzende der Partei im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern, Udo Pastörs. Die Rechtsextremisten hätten gestern versucht, über eine nicht angemeldete Route zu ihrem Kundgebungsort zu gelangen. Die Polizei löste den Marsch offiziell auf. Als die Teilnehmer nicht reagierten, nahmen die Beamten sie in Gewahrsam. dpa