1. Nachrichten
  2. Politik

Politiker diskutieren Aufnahme von Guantanamo-Häftlingen

Politiker diskutieren Aufnahme von Guantanamo-Häftlingen

Hamburg. Gegen die Pläne von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), Häftlinge aus dem US-Gefangenenlager Guantanamo in Deutschland aufzunehmen, gibt es Widerstand aus der Union

Hamburg. Gegen die Pläne von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), Häftlinge aus dem US-Gefangenenlager Guantanamo in Deutschland aufzunehmen, gibt es Widerstand aus der Union. CSU-Generalsekretär Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg griff Steinmeier für den Vorstoß scharf an: "Hier zu schreien, wenn einen keiner gerufen hat, und dann noch ohne Absprache mit dem Innenministerium, ist keine seriöse Politik", sagte er der "Passauer Neuen Presse". Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) sieht die Aufnahme sehr kritisch. Grünen-Fraktionschefin Renate Künast wirft Schäuble dafür in der "FAZ" "Menschenrechtsverachtung" vor. afp