Pfälzer Weltrekordversuch im Dauerfußball geht in die Hose

Wallhalben · Mit der Welt ist das so eine Sache - sie ist einfach ziemlich groß und man weiß nicht immer, was gerade in einem ihrer anderen Winkel passiert. Somit können immer unvorhergesehene Dinge passieren, etwa wenn man einen Weltrekord aufstellen möchte.

Da haben die Verantwortlichen des VfL Wallhalben und des SC Winterbach monatelang das längste Fußballspiel aller Zeiten mit 75 Stunden Spielzeit geplant - und dann platzt mittenhinein die Nachricht, dass in England gerade ein Match nach 102 Stunden Spielzeit zu Ende gegangen ist. Wer konnte mit so etwas rechnen? Hauptorganisator Dirk Stiwitz vom VfL Wallhalben sagte gestern nach Spielende, er habe erst am Freitagmorgen vom Rekordspiel in Southampton erfahren; das sei natürlich ein Schock für alle Beteiligten gewesen. Sogar bis kurz vor dem Abpfiff sei diskutiert worden, ob man nicht doch noch 30 Stunden dranhängen sollte - was dann aber nicht geschah. Nun muss von unabhängiger Seite geprüft werden, welcher Rekord gültig ist. Ach übrigens: Das Pfälzer Spiel endete 777:777.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort