1. Nachrichten
  2. Politik

Offenbar Rechtsradikaler für Bundeswehr im Einsatz

Offenbar Rechtsradikaler für Bundeswehr im Einsatz

Hamburg/Berlin. Die Bundeswehr hat nach Informationen des "Sterns" einen Reserve-Offizier nach Afghanistan geschickt, der von Sicherheitsbehörden als rechtsextrem eingestuft wird. Laut "Stern" hatte der nun in Afghanistan eingesetzte Reservist 2008 einen Antrag auf Mitgliedschaft in der rechtsextremen NPD gestellt, war aber abgelehnt worden

Hamburg/Berlin. Die Bundeswehr hat nach Informationen des "Sterns" einen Reserve-Offizier nach Afghanistan geschickt, der von Sicherheitsbehörden als rechtsextrem eingestuft wird. Laut "Stern" hatte der nun in Afghanistan eingesetzte Reservist 2008 einen Antrag auf Mitgliedschaft in der rechtsextremen NPD gestellt, war aber abgelehnt worden. Außerdem soll er an Treffen einer Neonazi-Kameradschaft teilgenommen haben, die der hessische Verfassungsschutz seit Jahren beobachtet. Mit dem Fall des aus Nordhessen stammenden Hauptmanns befasse sich der Militärische Abschirmdienst, berichtet das Magazin in seiner heutigen Ausgabe. dpa