1. Nachrichten
  2. Politik

Oettinger hält nicht an Pension mit 67 fest

Oettinger hält nicht an Pension mit 67 fest

Stuttgart. Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) rückt überraschend von einem Sonderweg des Landes bei der Beamten-Pension mit 67 ab. Entgegen den ursprünglichen Plänen sollen die Staatsdiener in Baden-Württemberg nun genau wie ihre Kollegen im Bund erst im Jahr 2029 bis 67 Jahre arbeiten müssen, bestätigte gestern CDU-Landesvorstandsmitglied Christian Bäumler

Stuttgart. Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) rückt überraschend von einem Sonderweg des Landes bei der Beamten-Pension mit 67 ab. Entgegen den ursprünglichen Plänen sollen die Staatsdiener in Baden-Württemberg nun genau wie ihre Kollegen im Bund erst im Jahr 2029 bis 67 Jahre arbeiten müssen, bestätigte gestern CDU-Landesvorstandsmitglied Christian Bäumler. dpa