Obama will US-Führungsrolle im Kampf gegen Erderwärmung

Washington · US-Präsident Barack Obama strebt im Kampf gegen den Klimawandel eine globale Führungsrolle der Vereinigten Staaten an. Obama werde in einer Rede an der Universität Georgetown gestern Nachmittag ein stärkeres Engagement der USA bei internationalen Klimagesprächen ankündigen, teilte das Weiße Haus mit.

Auch im eigenen Land plant der Präsident demnach Maßnahmen gegen die Erderwärmung, unter anderem eine Verschärfung der CO{-2}-Grenzwerte für den Energiesektor. "Amerika muss dabei helfen, eine echte globale Lösung für diese globale Herausforderung zu schmieden", erklärte Obamas Regierung vor der Rede. Washington werde sich um neue Klima initiativen mit China, Indien und andere großen CO{-2}-Emittenten bemühen. Außerdem werde die US-Regierung künftig den Bau von Kohlekraftwerken im Ausland nicht mehr unterstützen. Stattdessen sollen Gas und Atomkraft als "saubere Energiequellen" weltweit verstärkt gefördert werden.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort