Obama will Schuldenabbau zurückstellen

Washington. Der künftige US-Präsident Barack Obama (Foto: dpa) will die schwächelnde US-Konjunktur mit staatlichen Hilfen ankurbeln und den Schuldenabbau dafür vorerst zurückstellen. Wirtschaftsexperten aller Parteien seien sich einig, "dass wir tun müssen, was auch immer nötig ist, um diese Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen", sagte Obama

Washington. Der künftige US-Präsident Barack Obama (Foto: dpa) will die schwächelnde US-Konjunktur mit staatlichen Hilfen ankurbeln und den Schuldenabbau dafür vorerst zurückstellen. Wirtschaftsexperten aller Parteien seien sich einig, "dass wir tun müssen, was auch immer nötig ist, um diese Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen", sagte Obama. Er forderte erneut staatliche Hilfen für die angeschlagenen Autobauer. Es bestehe in den USA Konsens darüber, "dass wir uns im kommenden Jahr oder sogar im Jahr danach keine Sorgen über das Defizit machen sollten", sagte Obama in seinem ersten großen Fernseh-Interview seit seinem Wahlsieg. Vorläufig sei es am wichtigsten, eine wachsende Rezession zu verhindern. Am Abend wollte Obama zudem mit seinem unterlegenen Rivalen, dem Republikaner John McCain, über eine mögliche Form der Zusammenarbeit sprechen. afp

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort